You are here:

FIP-435B MPO-Ready

Einfacher Zugang zu vertieften Steckverbindern
in dichten Platten

Automatisiertes WiFi-Inspektionstool mit eingebetteter Analyse

Mit Hilfe der Mikroskopspitze FIPT-400-MF verwandeln sie Ihr kabelloses FTP-435B in eine automatisierte Multifiber-Inspektionslösung. Damit prüfen Sie Mehrfaser MPO Panels und eingebaute Steckverbinder schnell und einfach. Das Inspektionsergebnis liegt mittels Gut-/Schlecht-Bewertungen innerhalb von Sekunden vor.

 

Automatisierte Multifiber-Inspektion

Servicetechniker können mit dem FIPT-400-MF Aufsatz schnell und einfach alle mehr- und einreihigen MPO-Anschlüsse in nur einem Scan inspizieren. Diese Funktion macht es möglich, Ports mit einer hohen Steckerdichte zu untersuchen, ohne benachbarte Fasern zu stören, die Informationen tragen können. Das Inspektionswerkzeug kann mit nur einer Hand bedient werden und garantiert eine automatisierte Faserinspektion ohne großes herumpfriemeln.

 

FIPT-400-MF – Kompatibel mit verschiedenen Mehrfaser-Anschlüssen

Die Mikroskopspitze FIPT-400-MF ist mit ein- und zweireihigen Multifaser-Steckverbindern unabhängig vom Steckertyp kompatibel. Dank eines abnehmbaren Aufsatzes lässt sich die Lösung einfach und schnell an verschiedene Mehrfaser-Steckermodelle anpassen:

  • APC- oder UPC
  • 12-reihige Ferrule für 12-24 Faserstecker
  • 16-reihige Ferrule für 16-32 Faserstecker

Zu den zukünftigen Anwendungen gehören auch Q-ODC-12® und OptiTip®-Steckverbinder.

 

Automatische Software

Dank seines Onboard-Software-Algorithmus sorgt ConnectorMax2 BASIC dafür, dass keine Fasern übersprungen und innerhalb von Sekunden automatisierte IEC-Gut-/Schlecht-Analysen durchgeführt werden. Es ist nicht notwendig Fasern zu folgen und sie manuell zu zählen. Die Schnittstelle nummeriert jede Faser automatisch und beurteilt diese über den Gut-/Schlecht-Status des gesamten Steckers sowie jeder einzelnen Faser.

 

Mobile App

Die neue patentierte Schnittstelle von EXFO ermöglicht eine schnelle Bewertung des gesamten Multifaser-Steckers in einer einzigen Ansicht. Eine einfache Schnittstelle ermöglicht den Zugriff auf einzelne Fasern sowie den gesamten Stecker auf einmal inklusive eines Gut-/Schlecht-Status. Hochauflösende Faserbilder können schnell durch die Auswahl von Fasern in der Steckeransicht oder durch „Wischen“ über das Faserbild durchsucht werden. Derzeit wird ConnectorMax2 BASIC für die automatisierte Inspektion und Analyse auf Android-Geräten verwendet. Ab Sommer 2017 bietet die Vollversion der ConnectorMax2 Mobile Applikation den Benutzern ein kostenloses Update, das volle Reporting-Funktionen ermöglicht. Es wird auch die Kompatibilität mit iOS-Geräten ermöglichen.

 

MPO-Ready Upgrate

EXFO bietet einen Upgrade-Service für ältere FIP-425B und FIP-435B Inspektionssonden an: Dieses Upgrade wird zu einem guten Preis-/Leistungsverhältnis angeboten, wenn es zusammen mit einer Mehrfaser-Inspektions-Spitze gekauft wird.

Funktionen

Patentierte Mikroskopspitze, die den gesamten Mehrfaser-Stecker in einem Durchgang inspiziert, Ergebnisanzeige via Gut-/Schlecht-Status
Einzeln nummerierte Faseranzeige für bessere Übersicht
MF-fähige Sonden kompatibel mit Single-Fiber und automatisierte Multifaser-Tipps
Langes, schlankes Design- und Rotationsmöglichkeiten für den Zugriff auf dichte und vertiefte Patchpanels
Vollautomatisch und kabellos
Anzeigegerät wird nicht immer benötigt dank der Gut-/Schlecht-LED-Anzeige
Kompatibel mit der ConnectorMax2 BASIC Applikation für Android Geräte
Integrierte Steckerendflächen-Analyse (IEC, IPC oder benutzerdefinierte Standards)
Ganztägige Akkulaufzeit, die dich niemals enttäuschen wird

Unterstützte Anschlüsse

> MPO, MTP®, Q-ODC® -12 und OptiTip® MT Steckverbinder
> Einzel- oder Zweireihige Faserverbinder (12/24 oder 16/32)
> Single-Fiber-Steckverbinder wie SC, LC, etc.

Einsatzgebiete

Rechenzentren
FTTx Netzwerke

Dokumente

Bilder

Verwandte Produkte